Kaufberatung
 
  • Sichtung und Bewertung der Gebäudesubstanz
  • Kostenschätzung für Instandhaltungen und Sanierungen
  • Vorschläge für Grundriss-Änderungen
  • Aufzeigen von Nutzungsvarianten
  • Projektentwicklung
  • Verkehrswertermittlung

Immobilienbewertung

Wann wird eine Immobilienbewertung benötigt?



  • Kauf oder Verkauf einer Immobilie
  • Finanzierung bei Banken
  • Auflösen einer Erbengemeinschaft
  • Testamentarische Regelungen
  • Nutzungsänderung, Erweiterung
  • Auszahlungsansprüche bei einer Gebäudeversicherung
  • Versteigerung bei Gericht
  • Bewertung für das Finanzamt
  • Auszahlungsansprüche von Partner /Lebenspartner
  • Nießbrauch oder Wohnungsrecht
  • Eintrag von Grundschulden als Sicherheitsabtretung

Welche Arten von Wertermittlungen
erstellen wir?
Verkehrswertgutachten lt. Regularien der ImmoWertV und WertR bei Erbangelegenheiten, Scheidungen, Trennungen und für Gerichte.
Ein Verkehrswert - Marktwert wird ermittelt.

Verkehrsermittlung als Kurzgutachten analog s.o. beim Kauf/Verkauf einer Immobilie, für die Finanzierungsvorlage bei Banken und für Gebäude-Versicherungen.
Ein Verkehrswert - Marktwert wird ermittelt.

Wertermittlung eines dinglichen Rechts, wie Wohnungsrecht oder Nießbrauch für den Berechtigten.

Substanzbewertung
Welche Unterhaltungskosten müssen für die nächsten Jahren einkalkuliert werden?

Bewertung der Gebäudesubstanz unter Auflistung von notwendigen Sanierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen. Erstellen einer Gewerkeliste bei Sanierungen oder Modernisierungen unter Berücksichtigung von Kostenwerten.

Energetische Wertminderung / oder Erhöhung wg. Anforderungen durch die jeweils gültige Energie-Einspar-Verordnung (EnEV).


Verkehrswerteermittlung von bebauten Grundstücken

Ein- und
Zweifamilienhäuser

 


Vom Sachwert zum Verkehrswert einer Immobilie.

Mehrfamilien-Wohnhäuser
Über den Ertragswert zum Verkehrswert.

Teilung eines MFH
in ETW
Abgeschlossenheitserklärung
1000-tel Berechnung
Planunterlagen
Grundbucheintrag
Rechtliche Pflichten

Die Berechnung mit dem Vergleichswertverfahren.

gemischt genutzte
Immobilie

Die gemischt genutzte Immobilie als klassische Kapitalanlage.

Gewerbeimmobilie


Der Marktwert einer Gewerbeimmobilie.

sonstige Immobilie

Wie wird eine Diskothek bewertet?
Wie ist der Verkehrswert für ein Hotel zu berechnen?
Wieviel ist eine Golfanlage wert?

Unterlagen für die
Wertermittlung

Folgende Unterlagen sind für eine Verkehrswertermittlung notwendig:
  • aktueller Lageplan
  • Bebauungsplan, zeichnerischer und textlicher Teil
  • Bestandspläne, Grundrisse, Schnitte, Ansichten
  • Wohnflächenberechnung
  • Bodenwert aus der Bodenrichtwertkarte
  • aktueller Grundbuchauszug, Abtlg. I und II
  • Auszug aus dem Baulastenverzeichnis
  • Auflistung von durchgeführten Instandhaltungen
    und Sanierungsmaßnahmen,
  • Abgeschlossenheitserklärung,
  • Miet- und Pachtverträge.
Sonderfälle der
Immobilienbewertung
Gibt es für einen ausgedienten und unter Denkmalschutz stehenden Wasserturm überhaupt einen Verkehrswert?
Wann ist eine Liquidationsberechnung notwendig?
Wie wirkt sich ein Erbbaurecht auf die Wertermittlung aus?
Was ist ein Nießbrauch und wie wirkt sich dieser auf den Wert der Immobilie aus?
Auswirkung eines unentgeltlichen Wohnungsrechts auf den Verkehrswert?
Wirtschaftliche Wertminderung auch bei einem entgeltlichen Wohnungsrecht?
Wie ist ein Überfahrtsrecht zu bewerten?
Wie werden unterschiedliche Nutzungsarten auf dem Grundstück bewertet?
Was bedeuten die Einträge im Grundbuch Abteilung II und im Lastenverzeichnis?

Mängel beim Immobilienerwerb
Die Bewertung der Gebäudesubstanz.
Festhalten von optischen und technischen Mängel.
Auswirkung auf die Vertragsgestaltung und den Kaufpreis.
Kalkulation und Planung der Mängelbeseitigung.
Haftung von später ersichtlichen und verdeckten Mängel.

Honorarabrechnung
Die Honorarberechnung zur Verkehrswertermittlung lehnt sich an die bis zum 11. Juni 2009 gültige Honorarverordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) § 34 an.
In der Regel wird ein Pauschalhonorar, u.U. auch ein Zeithonorar vereinbart.
Näheres erfahren Sie über eine persönliche Kontaktaufnahme.


Wertermittlung von Mieten und Pachten

Wohnungsmiete Wie errechnet sich eine ortsübliche Miete?
Unter welchen Voraussetzungen kann eine Mieterhöhung durchgeführt werden?

Mieten und Pachten für Gewerbeflächen
Berechnung eines Miet- oder Pachtzinses unter Berücksichtigung der Lage, der Ausstattung und unterschiedlicher Nutzungsarten einer Immobilie.
Wann ist eine Wuchermiete erreicht?